Navigationsmenü anzeigen Navigationsmenü verbergen
Da-TeX-Logo und Illustration mit Buch und Maus
Da-TeX / Extras / Fontstauchung

Fontstauchung

Moderne Satzsysteme versuchen, das Graubild einer Seite zu optimieren. Dabei werden in der Regel die Wortabstände verändert. Erlaubt man Trennungen, verbessert sich das Graubild schon erheblich. Aus typografischer Sicht sollte dabei aber beachtet werden, dass nicht zu viele Trennstriche aufeinander folgen.

Bei der Fontstauchung geht man noch einen Schritt weiter. Hierbei werden auch die Abstände zwischen den Zeichen verändert. Außerdem werden die Glyphen gestreckt bzw. gestaucht. Das Ganze passiert im Promille-Bereich und ist somit mit den bloßen Augen nicht sichtbar. Erst ab einer Vergrößerung von ca. 5000 % kann man diese Unterschiede gut erkennen.

Folgende Vorteile entstehen durch die Fontstauchung:

  • Verbesserung des Graubilds
  • Verringerung der Trennstellen
  • Verringerung des Umfangs bei besserem Graubild

Ein Beispiel finden Sie hier.